Navigation und Service

Informationssysteme

WasserBLIcK

Startseite www.wasserblick.net 10.11.2016Startseite www.wasserblick.net (10.11.2016)

Die Bundesanstalt für Gewässerkunde betreibt im Auftrag der Wasserwirtschaftsverwaltungen des Bundes und der Länder die Internetplattform WasserBLIcK. WasserBLIcK hostet das "nationale Berichtsportal Wasser" und das zentrale Fachportal der zuständigen Behörden. Das Berichtsportal dient u.a. der Unterstützung der internationalen Berichtspflichten der Bundesrepublik Deutschland, wie beispielsweise bei der Umsetzung der EG-Wasserrahmenrichtlinie. Das Fachportal wird vornehmlich zur Information und Kommunikation innerhalb der Verwaltungen genutzt. Ausgewählte Inhalte sind in einem öffentlichen Bereich zugänglich.

Spezielle Unterstützung bietet WasserBLIcK im Rahmen des Datenaustauschs zwischen Wasserwirtschaftsverwaltung und Interessengemeinschaften der Öffentlichkeit (z.B. Gebietskooperationen in Niedersachsen).

Basierend auf dem Konzept der dezentralen Datenautonomie ist es der Autor selbst, der den Zugriff anderer Gruppen auf die von ihm bereit gestellten Informationen bestimmt. Die WasserBLIcK-Community hat inzwischen über 5000 Mitglieder und wächst ständig. Ein von Moderatoren getriebener Workflow regelt die Zugehörigkeit der einzelnen Mitglieder zu den verschiedenen Gruppen.

GGInA

Kartendarstellung in GGINA (Browserfenster)Visualisierung von Geodaten im Kartenfenster von GGInA

Durch die jahrzehntelange hydrologische und ökologische Praxis sowie die Tätigkeiten an den Wasserstraßen des Bundes ist in der BfG ein wertvoller Bestand an gewässerkundlichen Informationen entstanden, in dem ihre Erfahrung und ihr Wissensschatz stecken. Fast alle Umweltinformationen haben einen direkten oder indirekten Raumbezug. Dieser Bestand an Geodaten wächst ständig weiter. Er ist sowohl Grundlage als auch Ergebnis wissenschaftlicher Arbeiten der BfG.

Die BfG hat GGInA entwickelt, um den Zugang zu ihrem Geodaten-Pool zu ermöglichen und den Austausch von Geodaten untereinander und mit ihren Partnern zu erleichtern. Mit GGInA, dem Gewässerkundlichen Geografischen Informations- und Analysesystem der BfG, können Sie nun selbst in diesem Bestand recherchieren. Ein Großteil der Informationen und Daten ist für Sie über die Metadatenkatalog-Recherche und über die Fachanwendungen direkt zugänglich.

GGInA erschließt auch Datenbestände der BfG-Partner aus dem Verkehrs- und Umweltbereich. Gleichzeitig können ausgewählte GGInA-Daten auch in anderen Umweltportalen integriert werden.

Diese Seite

© 2018 BfG