Navigation und Service

Nachrichten

Hier finden Sie Nachrichten rund um die BfG, ihre Partner und das Thema Wasserstraßen.

Für geringer beladene Schiffe ist auch im Mittelrhein derzeit (02.08.2022) trotz Niedrigwasser noch Licht am Horizont  (verweist auf: Niedrigwasser allerorten 
(6. Niedrigwasser-Update))

Niedrigwasser allerorten
(6. Niedrigwasser-Update)

Die Witterung der zurückliegenden sieben Tage blieb unverändert heiß und trocken. Die Wasserstände und Abflüsse der Bundeswasserstraßen verharren daher stromgebietsübergreifend weiter auf niedrigem Niveau. Das gilt besonders für den Rhein.

Mehr ...: Niedrigwasser allerorten
(6. Niedrigwasser-Update) …

v.l.r.: Prof. Dr. Wolfgang Imhof, Prof. Dr. Stefan Wehner, Prof. Dr. Karl Stoffel, Dr. Birgit Esser und Prof. Dr. Jürgen Quarg-Vonscheidt nach der Unterzeichnung des Kooperationsvertrages. (verweist auf: Kooperationsabkommen: Neuer „Wasserstudiengang“ startet im Wintersemester 2023/2024 (20.07.2022))

Kooperationsabkommen: Neuer „Wasserstudiengang“ startet im Wintersemester 2023/2024 (20.07.2022)

Die Universität Koblenz-Landau, die Hochschule Koblenz und die Bundesanstalt für Gewässerkunde unterzeichneten heute einen Kooperationsvertrag für den gemeinsamen Bachelor- und Masterstudiengang „Gewässerkunde und Wasserwirtschaft“. Das Abkommen legt die Rahmenbedingungen zur Durchführung und Einrichtung des Studiengangs fest. Die ersten Studierenden können sich voraussichtlich im Wintersemester 2023/2024 einschreiben.

Mehr ...: Kooperationsabkommen: Neuer „Wasserstudiengang“ startet im Wintersemester 2023/2024 (20.07.2022) …

Arbeit an BfG-Systemen (verweist auf: BfG IT-Systeme: Letzte technische Optimierungen schreiten voran (07.06.2022))

BfG IT-Systeme: Letzte technische Optimierungen schreiten voran (07.06.2022)

In den vergangenen Monaten wurden die IT-Systeme der BfG einem umfassenden Sicherheits-Check unterzogen. Währenddessen waren einige digitale Informationssysteme der BfG nicht erreichbar. Die gravierende Sicherheitslücke in der häufig genutzten Java-Bibliothek log4j hat uns dazu bewogen, unsere Systeme auf Herz und Nieren zu prüfen.

Mehr ...: BfG IT-Systeme: Letzte technische Optimierungen schreiten voran (07.06.2022) …

Dr. Alexander Weizel (verweist auf: BfG-Wissenschaftler erhält Promotionspreis für Arbeit zu Hormonen in der Umwelt (02.06.2022))

BfG-Wissenschaftler erhält Promotionspreis für Arbeit zu Hormonen in der Umwelt (02.06.2022)

Hormone aus Medikamenten zum Beispiel der „Anti-Baby-Pille“ oder spezielle Salben gelangen täglich in unsere Flüsse. In seiner an der BfG angefertigten Doktorarbeit untersuchte Dr. Alexander Weizel Vorkommen und Verbleib sogenannter Steroidhormone in der Umwelt. Auf der diesjährigen Tagung der Wasserchemischen Gesellschaft (WG) erhielt der Chemiker für seine Forschung den Promotionspreis der Walter-Kölle-Stiftung. Und erklärte, warum diese Stoffe zum Problem werden können.

Mehr ...: BfG-Wissenschaftler erhält Promotionspreis für Arbeit zu Hormonen in der Umwelt (02.06.2022) …

Fabian Greiff und Svenja Sommer bei der Einrichtung einer Messstation für die Tracermessung. (verweist auf: Für den Ernstfall gewappnet: Erweiterung des Alarmmodells Elbe (20.05.2022))

Für den Ernstfall gewappnet: Erweiterung des Alarmmodells Elbe (20.05.2022)

Vom 9. bis 13. Mai 2022 führte die BfG gemeinsam mit dem tschechischen Staatsbetrieb Povodí Ohře an der Elbe Messungen mit einem Fluoreszenz-Farbstoff (Tracer) durch. Diese fanden am Elbe-Nebenfluss Bílina in der Tschechischen Republik statt. Das Experiment ist Teil der Erweiterung des an der BfG entwickelten Alarmmodells Elbe (ALAMO).

Mehr ...: Für den Ernstfall gewappnet: Erweiterung des Alarmmodells Elbe (20.05.2022) …

Dr. Enno Nilson während seines Vortrags im Theater Koblenz. (verweist auf: Klimawandel und Hochwasserentwicklung am Rhein: BfG stellt Erkenntnisse vor (05.05.2022))

Klimawandel und Hochwasserentwicklung am Rhein: BfG stellt Erkenntnisse vor (05.05.2022)

Der BfG-Experte für Klimwandel Dr. Enno Nilson erläuterte bei der Diskussions- und Vortragsreihe „Grüne Stadt am Wasser“ in Koblenz als einer von zwei Referenten den Zusammenhang von Klimawandel und der zu erwartenden Hochwasserentwicklung am Rhein und seinen Nebenflüssen. Die Arbeiten der Bundesanstalt für Koblenz zeigen, dass die Häufigkeit kleiner Hochwasserereignisse bereits zugenommen hat. Nach Stand des Wissens werden diese in Zukunft weiter zunehmen.

Mehr ...: Klimawandel und Hochwasserentwicklung am Rhein: BfG stellt Erkenntnisse vor (05.05.2022) …

Studierende der LMU München informieren sich am BfG-Stand. (verweist auf: Tag der Hydrologie 2022: Klima, Wasser und Gesellschaft im Wandel (01.04.2022))

Tag der Hydrologie 2022: Klima, Wasser und Gesellschaft im Wandel (01.04.2022)

Im Mittelpunkt des diesjährigen Tages der Hydrologie (TdH) standen die Schnittstellen von Hydrologie zu Praxis, Politik und Gesellschaft. Bei „dem“ Treffen der hydrologischen Community diskutierten Fachleute vom 22.-23. März in München über Beitrag und Rolle der Wissenschaft zur Bewältigung drängender Herausforderungen. Die BfG und das ICWRGC beteiligten sich mit einem Impulsvortrag und waren bei der Posterausstellung sowie mit zwei Ständen präsent.

Mehr ...: Tag der Hydrologie 2022: Klima, Wasser und Gesellschaft im Wandel (01.04.2022) …

Logo UN-Weltwassertag (verweist auf: Grundwasser: BfG macht unsichtbaren Schatz sichtbar (21.03.2022))

Grundwasser: BfG macht unsichtbaren Schatz sichtbar (21.03.2022)

Ausbleibende Niederschläge, steigende Temperaturen, erhöhte Nährstoffeinträge – Einflüsse, die unsere Grundwasserressourcen immer mehr belasten. Die Vereinten Nationen (VN) stellen daher den diesjährigen Weltwassertag am 22. März unter das Motto „Unser Grundwasser: der unsichtbare Schatz“. Zusammen mit den VN lenkt die BfG die Aufmerksamkeit auf diese kostbare Ressource: Im BfG-Podcast „GewässerWissen“ geht es an die Mosel auf Spurensuche. Außerdem zeigen wir, welche Folgen der Klimawandel auf unsere Grundwasservorräte hat.

Mehr ...: Grundwasser: BfG macht unsichtbaren Schatz sichtbar (21.03.2022) …

Cover HyWa 01.2022 (verweist auf: Die digitale HyWa für alle (28.02.2022))

Die digitale HyWa für alle (28.02.2022)

Ab sofort steht die komplette Ausgabe der Fachzeitschrift Hydrologie und Wasserbewirtschaftung – kurz HyWa – kostenfrei zur Verfügung. Auf der HyWa-Seite können Interessenten nicht mehr nur die peer-reviewed Artikel im Open-Access-Format lesen, sondern haben Zugriff auf Infos über aktuelle Projekte und die neuesten Nachrichten rund um die Themen Hydrologie und Wasserwirtschaft.

Mehr ...: Die digitale HyWa für alle (28.02.2022) …

Finger zeigt auf einen Computermonitor mit Zahlen (verweist auf: Java-Sicherheitslücke: IT-Systeme gehen nach und nach wieder in Betrieb (23.2.2022))

Java-Sicherheitslücke: IT-Systeme gehen nach und nach wieder in Betrieb (23.2.2022)

Die BfG nimmt die IT-Systeme wieder in Betrieb, die sie im Dezember nach Bekanntwerden der Java-Sicherheitslücke vorsorglich heruntergefahren hatte. Dies betrifft unter anderem WasserBLIcK, das Geoportal, GEMS oder Sedkat. Die Systeme werden nach und nach wieder hochgefahren.

Mehr ...: Java-Sicherheitslücke: IT-Systeme gehen nach und nach wieder in Betrieb (23.2.2022) …

Cover der neuen BfG-Imagebroschüre (verweist auf: Das Ganze im Blick – die BfG Imagebroschüre ist da)

Das Ganze im Blick – die BfG Imagebroschüre ist da

Dürfen wir vorstellen: Die neue Imagebroschüre der BfG. Auf 55 Seiten präsentieren wir die ganze Vielfalt der Bundesanstalt, gespickt mit vielen interessanten Fotos aus dem Gelände, Labor und natürlich von den BfG´lerinnen und BfG`lern.

Mehr ...: Das Ganze im Blick – die BfG Imagebroschüre ist da …

Ein Mann, viele Ämter. Thomas Ternes ist neuer Vorstandsvorsitzender. (verweist auf: BfG intensiviert Vernetzung mit Wasserchemischer Gesellschaft (08.02.2022))

BfG intensiviert Vernetzung mit Wasserchemischer Gesellschaft (08.02.2022)

Prof. Dr. Thomas Ternes, Leiter der Abteilung für Qualitative Gewässerkunde der BfG ist seit dem 01. Januar 2022 neuer Vorstandsvorsitzender der Wasserchemischen Gesellschaft. Schwerpunkte seiner Amtszeit werden u. a. die Förderung des wasserchemischen Nachwuchses, die Weiterentwicklung und Normung chemischer und biochemischer Analyseverfahren sowie neue Verfahren zur Wasser/Abwasserbehandlung sein.

Mehr ...: BfG intensiviert Vernetzung mit Wasserchemischer Gesellschaft (08.02.2022) …

Zusatzinformationen

Pressestelle

Diese Seite

© 2020 BfG