Navigation und Service

BfG´ler gewinnen beim DHG-Poster Award 2012 (04.04.2012)

Annette Stosius und Dr. Sebastian Kofalk haben mit ihrem Beitrag zum Tag der Hydrologie in Freiburg den ersten Platz in einer der drei Kategorien im DHG-Poster-Wettbewerb belegt.

Der Tag der Hydrologie wurde in diesem Jahr an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg ausgerichtet. Organisiert durch das Hydrologische Institut wartete ein zweitägiges Programm unter dem Motto „Wasser ohne Grenzen“ mit zahlreichen Vorträgen und Posterpräsentationen auf die Teilnehmer.

Im Rahmen dieser Veranstaltung wurden von der Deutschen Hydrologischen Gesellschaft (DHG) erstmals Preise für die besten Poster ausgelobt, ganz im Sinne der DHG-Zielsetzung, die Hydrologie in Forschung, Lehre und Praxis zu fördern.

Die Preise wurden in drei Kategorien vergeben. In der Kategorie „Bester Bezug zum Thema "Wasser ohne Grenzen" belegten zwei BfG´ler den ersten Platz: Annette Stosius und Dr. Sebastian Kofalk mit ihrem Poster „Entwicklung eines Indikatorenkonzepts für das System „Binnenwasserstraße“ und für politische Entscheidungsprozesse bei der Anpassung an den Klimawandel“.

Nach Auffassung der Jury ist es den beiden Autoren gut gelungen, eine Methode zu entwickeln, die sehr unterschiedliche Bereiche der Hydrologie und anderer Disziplinen integrieren kann. Dazu Annette Stosius: "Wir haben uns über den Gewinn dieses Preises sehr gefreut. Es zeigt uns, dass unsere Idee für ein Konzept, das hydrologische Forschungsergebnisse in die Anwendung bringen soll, angekommen ist. Wir sind auf einem guten Weg."

Poster Poster Tag der Hydrologie 2012Poster von Annette Stosius und Dr. Sebastian Kofalk (Klicken zum Vergrößern)

Diese Seite

© 2017 BfG