Navigation und Service

Freitag, 29. Oktober: Lange Nacht der Bibliotheken in der BfG

Die Bibliothek der BfG öffnet wieder ihre Türen für Nachtschwärmer. Die „Lange Nacht der Bibliotheken“, vor zwei Jahren erfolgreich verlaufen, findet jetzt erneut statt. Am Freitag, dem 29. Oktober 2010 von 18 bis 24 Uhr präsentieren sich sieben Bibliotheken in Koblenz und Vallendar mit einem interessanten Angebot.

Das Programm der BfG-Bibliothek:

  • Nächtliche Themenführungen durch die blau beleuchtete Glasbrücke über der Mainzer Straße: "Abtauchen in die Fluten des Rheins; nicht die Länge ist entscheidend" (18:30, 20:30, 22:30)
  • Vorführungen: „Wie schöpfe ich Papier?“ (19:00, 21:00, 23:00)
  • Führungen durch die Bibliothek (19:30, 21:30, 23:30)
  • Acoustic Duo „Four Feet“ (20:00, 22:00)
  • Wanderausstellung "Papier" der Verbandes Deutscher Papierfabriken (vdp)
  • Bücherflohmarkt, Filmvorführungen, Kinderprogramm (durchgehend)

Der Haupteingang der BfG befindet sich in der Julius Wegeler-Straße, gegenüber der Rhein-Mosel-Halle.

Die Bibliothek der Bundesanstalt für Gewässerkunde hat ca. 90.000 Medieneinheiten und etwa 200 Fachzeitschriften. Als gewässerkundliche Zentralbibliothek des Bundes ist sie nicht nur für die Mitarbeiter der BfG zugänglich, sondern auch für alle weiteren Wasser-Fachleute und die interessierte Öffentlichkeit.

Diese Seite

© 2018 BfG