Navigation und Service

19. April 2016 in Berlin

Auftaktveranstaltung BMVI-Expertennetzwerk „Wissen – Können – Handeln“

Komplexe globale und lokale Herausforderungen wie alternde Verkehrsinfrastruktur, Digitalisierung, Klimawandel und umweltgerechte Entwicklung betreffen viele Zuständigkeitsbereiche des BMVI. Vor diesem Hintergrund beschreitet das BMVI einen innovativen Weg, bündelt die Expertise und Kompetenzen seiner Ressortforschungseinrichtungen und Behörden und hat das BMVI-Expertennetzwerk Wissen – Können – Handeln initiiert. Darin wirken die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt), die Bundesanstalt für Wasserbau (BAW), die Bundesanstalt für Gewässerkunde (BfG), der Deutsche Wetterdienst (DWD) sowie das Bundesamt für Güterverkehr (BAG), das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) und das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) zusammen.

Ziel ist, die Kompetenzen auf eine breitere gemeinsame Basis zu stellen, intensiver miteinander zu vernetzen und so Wissen- und Technologietransfer zu fördern. Das BMVI-Expertennetzwerk intensiviert den Dialog zwischen Experten aus Wissenschaft und Forschung, der Industrie und Wirtschaft sowie der Politik und Verwaltung.

Im Fokus der Auftaktveranstaltung stehen drei Zukunftsthemen:

  • Verkehr und Infrastruktur an Klimawandel und extreme Wetterereignisse anpassen
  • Verkehr und Infrastruktur umweltgerecht gestalten und
  • Verlässlichkeit der Verkehrsinfrastrukturen erhöhen.

Die Veranstaltung findet im BMVI in Berlin statt. Aktuelle Informationen zu Programm, Referenten und Anmeldung sind auf der Website des BMVI-Expertennetzwerks zu finden.

Diese Seite

© 2018 BfG