Navigation und Service

9./10. Juli 2014 in Koblenz

4. Kolloquium zur Herstellung der ökologischen Durchgängigkeit der Bundeswasserstraßen „Forschung und Entwicklung zur Qualitätssicherung von Maßnahmen an Bundeswasserstraßen“

Die Planung und Umsetzung von Maßnahmen zur Herstellung der ökologischen Durchgängigkeit stellt insbesondere an größeren Flüssen eine Herausforderung dar. Komplexe Randbedingungen auf der einen und z. T. fehlende fachliche Grundlagen auf der anderen Seite zeigen regelmäßig offene Fragen und Erkenntnisdefizite auf. Die Klärung dieser Defizite ist für die Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes, die Bundesländer sowie weitere betroffene Akteure eine wichtige Voraussetzung, um die Maßnahmen zur Herstellung der ökologischen Durchgängigkeit gemäß den Zielen der Bewirtschaftungspläne nach Wasserrahmenrichtlinie ökologisch effizient und mit vertretbaren Kosten realisieren zu können.

Mit diesem Kolloquium sollen erste Ergebnisse aus laufenden Forschungs- und Entwicklungsprojekten sowohl von BfG und BAW als auch von weiteren Akteuren auf diesem Gebiet vorgestellt und diskutiert werden.

Die Kolloquiumsreihe ist eine gemeinsame Veranstaltung der Bundesanstalten für Wasserbau und Gewässerkunde.

Ansprechpartner: Dr. Matthias Scholten, BfG (scholten@bafg.de); Dr. Roman Weichert, BAW (roman.weichert@baw.de)

Diese Seite

© 2018 BfG