Navigation und Service

14./15. Februar 2012 in Koblenz

1. Ökologisches Kolloquium „Hydro-ökologische Modellierungen an Flüssen – Methoden, Anwendungen, Entwicklungen“

Die BfG berät die WSV bei Ausbau und Unterhaltung der Bundeswasserstraßen, wobei die Managementaufgaben der WSV in letzter Zeit durch Anforderungen der wasserwirtschaftlichen Unterhaltung sowie Aspekte des Klimawandels erweitert worden sind. Ökologische Belange sind dabei vor dem Hintergrund rechtlicher Anforderungen sowie den gesellschaftlichen Ansprüchen an ein modernes Management der Wasserstraßen von besonderer Bedeutung. Zur Abbildung und Vorhersage ökologischer Zustände und Änderungen als Folge anthropogener Einflüsse auf das System der Wasserstraße hat die BfG auf dem Feld der hydro-ökologischen Modellierung Entwicklungsarbeit geleistet und ihre Produkte in die Anwendung gebracht. Dabei wird und muss die Grundlagenforschung an Universitäten und in Forschungsprojekten einbezogen werden.

Auf dem Kolloquium soll der aktuelle Stand der hydro-ökologischen Modellierung an der BfG und ihre Anwendung für die WSV beispielhaft dargestellt werden. Dabei geht es um Modellierungen im Fluss wie auch in der Aue. Vorträge zum wissenschaftlichen Hintergrund und aktuellen Stand von Forschung und Entwicklung in der ökologischen Modellierung komplettieren die Veranstaltung.

Die Veranstaltung gibt somit einen umfassenden Überblick zur hydro-ökologischen Modellierung aus Sicht des Anwenders sowie der Wissenschaft und adressiert den mit dem Management von Flüssen beschäftigten Personenkreis, die Wissenschaft sowie die interessierte Fachöffentlichkeit.

Ansprechpartner: Dr. Michael Schleuter, Dr. Elmar Fuchs (fuchs@bafg.de)

Diese Seite

© 2018 BfG