Navigation und Service

10. Juni 2008 in Koblenz

Kolloquium „Saisonale Vorhersagesysteme in Meteorologie und Hydrologie“

Für viele Wirtschaftsunternehmen entlang der europäischen Wasserstraßen stellen Informationen zu Hochwasserrisiken, aber auch zu Risiken des Wassermangels, wichtige Entscheidungsgrundlagen dar. Vieles deutet darauf hin, dass die wirtschaftlichen Folgen extremer Abflussereignisse und Wasserstände gemildert werden könnten, wenn diese langfristig und zuverlässig bekannt wären.

Gängige Wetter-, Hoch- und Niedrigwasservorhersagesysteme verfügen über einen Vorhersagezeitraum von einigen Tagen. Die bestehenden längerfristig (Wochen/Monate) ausgerichteten Vorhersagesysteme sind mit großen Unsicherheiten behaftet und befinden sich überwiegend im experimentellen Stadium. Im Rahmen des Kolloquiums soll der Kenntnisstand zu Möglichkeiten, Grenzen und potenziellen Einsatzgebieten operativer saisonaler Vorhersagedienste für meteorologische und hydrologische Größen zusammengetragen und diskutiert werden.

Zielgruppe: Vertreter der Wasser-, Transport-, Land-, Versicherungs-, Energiewirtschaft; Vertreter der Forschung (Hydrometeorologie, Hydrologie)

Ansprechpartner:
Dr. Enno Nilson (nilson@bafg.de)
Peter Krahe (krahe@bafg.de)

Diese Seite

© 2018 BfG