Navigation und Service

3./4. Juni 2008 in Koblenz

Bitte beachten: Das Seminar findet nicht in der BfG, sondern im Kaisersaal des Kurfürstlichen Schlosses Koblenz statt (Fußweg von der BfG ca. 5 min).

Seminar „Ultraschall in der Hydrometrie: neue Technik – neuer Nutzen!?“

Die Bundesanstalt für Gewässerkunde und die Fachgemeinschaft Hydrologische Wissenschaften in der DWA veranstalten dieses Seminar zum Thema Ultraschalltechnik in der Hydrometrie. Es bietet Anwendern und Herstellern von Ultraschallgeräten ein gemeinsames Forum und knüpft an das Seminar „Akustische Doppler Geräte (ADCPs) in der Hydrometrie: Möglichkeiten und Perspektiven einer innovativen Technik“ vom September 2005 an.

Der thematische Rahmen umfasst diesmal neben Ultraschall-Doppler Geräten auch Anlagen und Sensoren, die nach dem Laufzeit- oder Korrelationsverfahren arbeiten. Hersteller haben die Gelegenheit, ihre Produkte in Vorträgen und auf Firmenständen zu präsentieren.Im Vordergrund des Seminars steht die Anwendung der Ultraschalltechnik mit Beiträgen sowohl aus der Forschung als auch aus dem gewässerkundlichen Routinebetrieb. Der Titel des Seminars "Ultraschall in der Hydrometrie: Neue Technik - neuer Nutzen!?" soll auch dazu ermuntern, neben den neuen Möglichkeiten innovativer Technik Probleme im praktischen Betrieb und Grenzen der Einsetzbarkeit aufzuzeigen.

Veranstalter: BfG, FgHW, AG „Hydrometrie“ im Hauptausschuss „Hydrologie und Wasserbewirtschaftung“ der DWA

Ansprechpartner: Matthias Adler (adler@bafg.de)

Diese Seite

© 2018 BfG