Navigation und Service

Referat M3 – Gewässermorphologie, Sedimentdynamik und -management

Leitung: Dr. Stefan Vollmer

Referat M3 – Gewässermorphologie, Sedimentdynamik und -management

Weiterführende Informationen finden Sie hier auf den Internetseiten des Referats "Gewässermorphologie, Sedimentdynamik und -management"

Mehr ...: Referat M3 – Gewässermorphologie, Sedimentdynamik und -management …

Aufgabenfelder:

  • Untersuchung der Auswirkungen flussbaulicher Maßnahmen auf die hydromorphologischen Verhältnisse und Erarbeitung von Vorschlägen zur Eingriffsminimierung
  • Entwicklung und Anwendung gewässertypspezifischer Referenz- und Zielsysteme; Hydromorphologische Qualitätskomponenten als Bewertungselemente für die Ökologie
  • Bereitstellung von Grundlagen zu Struktur-, Strömungs- und Substratverhältnissen und hierauf aufbauenden Verfahren zu Stofftransport und -umsatz und zur Habitatmodellierung
  • Ermittlung des großräumigen Sedimenttransports: Bilanzierung und Modellierung des Sedimenthaushalts. Koordinierung und Auswertung der Feststofftransportmessungen an Bundeswasserstraßen. Organisation und Betrieb des Schwebstoffmessnetzes
  • Dokumentation der gewässermorphologischen Entwicklung; Erfassung und Beschreibung des aktuellen Zustandes; Aufbau und Betrieb von Sediment- und Sohldatenbanken
  • Geologisch-sedimentologische Aufnahme von Gewässerbett und Vorland; Untersuchung sedimentologischer Prozesse
  • Sedimentmanagement: Untersuchung der Auswirkungen von Baggerungen und Umlagerungen auf Gewässerbett und Feststoffhaushalt unter Berücksichtigung wasserwirtschaftlicher und ökologischer Belange
  • Betrieb des Sedimentlabors; Weiterentwicklung von Messtechnik und -verfahren; Vereinheitlichung und Automatisierung von Sedimentuntersuchungen; Untersuchung und Bewertung der Sediment- und Baggergutzusammensetzung
  • Ermittlung von Herkunft und Verbleib der Sedimente; Bilanzierung der Sedimentfracht unter Berücksichtigung der Zufuhr aus Nebenflüssen, der Zwischenlagerung in Gewässerbett und Vorland und des Austrags vom Binnen- in den Ästuarbereich
  • Beschreibung der hydromorphologischen Situation in Bundeswasserstraßen; Ableitung von Bewertungskriterien und Auswerteverfahren

Diese Seite

© 2020 BfG