Navigation und Service

Baggergut-Richtlinien

Erstellung und Fortschreibung von Richtlinien oder Arbeitshilfen für die WSV zum umweltgerechten Umgang mit Baggergut sowie von methodischen Grundlagen und Verfahren zur Bewertung

In der Planung und Umsetzung von Ausbau- und Unterhaltungsmaßnahmen an Bundeswasserstraßen (BWaStr) sowie beim Umgang mit Baggergut und Baumaterialien berücksichtigt die WSV auch alle geltenden umweltrechtlichen Anforderungen. Die KSB greift umweltrechtliche Entwicklungen auf und unterstützt die WSV bei deren rechtssicheren Umsetzung. Hierzu werden entsprechende Richtlinien und Arbeitshilfen sowie Verfahren zur Bewertung umweltbezogener Sachverhalte erarbeitet, die auf die Erfordernisse der WSV abgestimmt sind. Die BfG ist darüber hinaus in nationalen und internationalen Gremien wie z. B. HTG, DWA oder SedNet vertreten, um die WSV bei ihrem ökonomischen und ökologischen Handeln im Bereich Baggergut zu unterstützen.

Bei der Erstellung der Arbeitshilfen arbeitet die KSB eng mit anderen Fachreferaten der BfG und der WSV zusammen und gewährleistet so, dass alle fachlichen Aspekte und die Anforderungen aus der Praxis in die Produkte einfließen.

Gültigkeitsbereich der GÜBAK in Nord- und Ostsee (Grafik)Gültigkeitsbereich der GÜBAK in Nord- und Ostsee

Folgende Arbeitshilfen/Richtlinien liegen zur Zeit vor:

Geschäftsbereich des BMVI

National und Regional

LAGA

International

Diese Seite

© 2018 BfG