Navigation und Service

Klassifizierung und Bericht (SedKat Modul WSV-Lab)

Im Rahmen von Vorhaben der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV) wird eine Vielzahl von Daten erhoben. Mit dem Modul WSV-Lab hat die BfG eine webbasierte Lösung zur Übermittlung, Klassifizierung und Bewertung von sedimentologischen, chemischen und ökotoxikologischen Daten entwickelt. Sie ist als Fachanwendung im Geoportal der BfG (GGINA) integriert.

Die Komponente SedKat Modul WSV-LabDie Komponente SedKat Modul WSV-Lab

Das Modul WSV-Lab bietet Funktionen zum Datenimport, zur Bewertung und Klassifizierung von Untersuchungsergebnissen und unterstützt unsere Auftragnehmer (Rahmenvertragspartner) bei der Erstellung von Untersuchungsberichten. Es hält Referenz- und Richtwerte aus den jeweils aktuell gültigen Richtlinien und Verordnungen (z.B. HABAB-WSV) der Länder und des Bundes vor. Damit wird die Bewertung von Daten auf dem wissenschaftlich aktuellen Stand gewährleistet.

Zur Klassifizierung überträgt der Auftragnehmer seine Untersuchungsergebnisse an das Modul WSV-Lab. Bereits dabei erfolgt, dank umfangreicher Validierungs- und Fehlerbehandlungsfunktionen, eine erste Qualitätssicherung der Daten. Nach der erfolgreichen Validierung nimmt das Modul WSV-Lab eine Klassifizierung der Daten vor. Grundlage dafür sind die in den ADU-Formularen vorhabensspezifisch ausgewählten Richtlinien. Die Einstufung der Untersuchungsergebnisse ist fester Bestandteil des Untersuchungsberichtes, der nach einheitlichen fachlichen Vorgaben durch den Auftragnehmer erstellt wird.

Nach der fachlichen Prüfung des Untersuchungsberichtes kann der Auftraggeber (BfG/WSV) das Vorhaben über eine Freigabe-Funktion abschließen.

Der Bearbeitungsstand der einzelnen Vorhaben kann jederzeit von den beteiligten Projektpartnern (Auftragnehmer, BfG, WSV) abgerufen werden. Hierzu ist eine Anmeldung am Geoportal der BfG erforderlich. Nach erfolgreichem Login können Sie das Modul WSV-Lab als autorisierter WSV-Mitarbeiter oder Auftragnehmer in der Rubrik „Fachanwendungen“ aufrufen.

Diese Seite

© 2018 BfG