Navigation und Service

Aufgaben der Koordinationsstelle Baggergut (KSB)

Die Koordinationsstelle Baggergut (KSB) wurde als zentrale Anlaufstelle für umweltgerechtes Baggergutmanagement in der WSV eingerichtet. Die Aufgabe der KSB ist insbesondere die Begleitung und Beratung bei Baggervorhaben. Bei der Bearbeitung von Baggerprojekten koordinieren wir die Zusammenarbeit zwischen der BfG und allen Dienststellen der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes.

Umweltgerechtes Management des Baggergutes ist:

  • Untersuchung und Bewertung der Sedimentqualität
  • Bewertung möglicher ökologischer Auswirkungen beim Baggern und Ablagern der Sedimente
  • Erarbeitung einer Auswirkungsprognose
  • Umweltverträgliche und wirtschaftliche Unterbringung.

Für die Abwicklung von Probenahmen, Untersuchungen und Begutachtungen (u. a. im Zusammenhang mit Baggermaßnahmen) in der WSV wurde in der BfG die Arbeitsplattform WSV-Lab entwickelt. Sie ermöglicht eine effektive, einheitliche und damit qualitätsgesicherte Projektabwicklung auf der Basis gültiger Standards. Weitere Informationen erreichen Sie über den Navigationspunkt "WSV-Lab" (links).

Grafik: Arbeitsablauf im WSV-LabArbeitsablauf im WSV-Lab

Diese Seite

© 2018 BfG