Navigation und Service

Deutschlandweit vorübergehende Wasserstandsanstiege (02.02.2017)

In den letzten Tagen des Berichtszeitraumes waren an den Bundeswasserstraßen teils kräftige Wasserstandsanstiege zu verzeichnen. Verantwortlich dafür waren regional ergiebige Niederschläge, vor allem aber großräumige Schneeschmelze infolge steigender Temperaturen. Die Abmilderung der Niedrigwassersituation ist allerdings angesichts der vorhergesagten erneuten Frostperiode nur vorübergehender Natur.

Berichte der BfG zur Niedrigwasserperiode 2016/2017
DatumTitel (Klicken öffnet Bericht)
02.02.2017Deutschlandweit vorübergehende Wasserstandsanstiege
26.01.2017Niedrigwasser und Eis – Tauwetter in Sicht
19.01.2017Niedrigwasser bleibt, Eis kommt
10.01.2017Niedrigwasser auch zum Jahresbeginn
21.12.2016Weihnachtliches Niedrigwasser: ungewöhnlich?
09.11.2016Niedrigwasser in Deutschland: Ein Ende in Sicht?
04.11.2016Erneutes leichtes Absinken der Pegelstände
27.10.2016Steigende Pegelstände mildern Niedrigwasser ab
18.10.2016Niedrigwasser intensiviert sich, vor allem im Rheingebiet
11.10.2016Niedrigwasser erfasst auch das Rheingebiet
26.09.2016Keine durchgreifende Änderung der Niedrigwassersituation
16.09.2016Niedrigwasser in Deutschland dauert an
07.09.2016Spätsommerliches Niedrigwasser in Deutschland

Diese Seite

© 2017 BfG