Navigation und Service

18./19. November 2014 in Koblenz

Kolloquium „Wasserstraßenbezogene geodätische Anwendungen und Produkte der Fernerkundung“

Geodatenprodukte der Fernerkundung gewinnen auch im Zusammenhang mit den Wasserstraßen vermehrt an Bedeutung. So stehen z. B. flugzeug- und satellitengestützt höher auflösende Sensoren zur Verfügung, mit denen die nutzerrelevanten Gelände- und Gewässerbereiche großräumiger und/oder in zeitlich kürzeren Intervallen erfasst werden können. Letztendlich sind zur Nutzungsentscheidung wirtschaftliche Aspekte einzubeziehen. Es sollen aktuelle Entwicklungen, Realisierungen und Nutzerprodukte vorgestellt werden.

Zielgruppe: Nutzer und Produzenten von Geodaten in der WSV, aber auch entsprechender Bundes- und Länderverwaltungen (z. B. BKG, BBK, Landesvermessung, Wasserwirtschaft) und Hochschulen.

Ansprechpartner: Herbert Brockmann (brockmann@bafg.de)

Diese Seite

© 2017 BfG