Navigation und Service

11./12. Juni 2008 in Koblenz

17. Chemisches Kolloquium „Umweltaspekte des Einsatzes von industriell hergestellten Wasserbausteinen in Bundeswasserstraßen“

Unterhaltung und Ausbau von Bundeswasserstraßen benötigen Entscheidungen über geeignete Wasserbaumaterialien u.a. zur Uferbefestigung. Im Rahmen der Wasserbewirtschaftung sind Aspekte der Umweltverträglichkeit zu berücksichtigen. Inwieweit werden Stoffe aus Wasserbausteinen über das Wasser freigesetzt und akkumulieren in Sedimenten und Biota? Mit welchen akuten und mittelfristigen Wirkungen ist zu rechnen? In der Veranstaltung werden Antworten diskutiert und spezifische Anforderungen an die Einsatzbedingungen von industriell hergestellten Wasserbausteinen dargestellt.

Zielgruppe: Die Veranstaltung wendet sich an mit Ausbau /Unterhaltung befasste Ingenieure der WSV, Chemiker, Biologen, Toxikologen aus FE-Einrichtungen sowie Technologen der Metallindustrie.

Ansprechpartner: Dr. Albrecht Müller (albrecht.mueller@bafg.de)

Diese Seite

© 2017 BfG