Navigation und Service

Informationsplattform Undine

Je außergewöhnlicher ein Hochwasserereignis oder eine Niedrigwasserphase ist, desto mehr steigt der Informationsbedarf der Öffentlichkeit. Nicht nur die Anwohner als unmittelbar Betroffene, sondern auch Nachrichtenredaktionen, die Politik und andere Entscheidungsträger benötigen Informationen über das Geschehen. Aktuelle Wasserstände und Durchflüsse an Pegeln sowie Informationen zur Wasserbeschaffenheit sind dabei von besonderem Interesse. Aber auch Daten von historischen Ereignissen und aus langjährigen Messreihen ermittelte Kennwerte sind von Bedeutung, denn erst sie ermöglichen die Einordnung und Bewertung der aktuellen hydrologischen Situation.

Pegel Dresden, Elbe

Die Informationsplattform Undine präsentiert historische Vergleichsdaten und aktuelle Daten an ausgewählten Pegeln bzw. Gewässergütemessstellen. Informationen aus den Bereichen Hydrometeorologie, quantitative und qualitative Gewässerkunde werden für das jeweilige Flussgebiet miteinander verknüpft – im Sinne eines ganzheitlichen Verständnisses des Themenkomplexes hydrologische Extreme.

Weiter zur Informationsplattform "Undine"...

Die Informationsplattform Undine wurde innerhalb des vom BMUB geförderten Projektes „Verbesserung der Datengrundlage zur Bewertung hydrologischer Extreme“ an der Bundesanstalt für Gewässerkunde entwickelt. Der überregionale und interdisziplinäre Blick auf die Flussgebiete wird durch eine enge Zusammenarbeit und Abstimmung mit der WSV und den zuständigen Landesbehörden ermöglicht. Undine bietet Informationen zu den Flussgebieten von Elbe, Oder, Rhein, Weser und Donau.

Ein Fluss hat viele Gesichter: Hochwasser und Niedrigwasser sind hydrologische Extreme. Die Informationsplattform Undine enthält Daten, Berichte und Basisinformationen zu hydrologischen Extremen. Stöbern Sie in den Daten vergangener Hoch- und Niedrigwasserereignisse, verfolgen Sie den aktuellen Zustand mit überregionalem Blick - tauchen Sie mit trockenen Füßen in Hoch- und Niedrigwasser ein.

Informationsangebot

Das derzeit verfügbare Informationsangebot ist in folgende Bereiche untergliedert:

Aktueller hydrometeorologischer Zustand

  • Aktueller Durchfluss, Wasserstand und Tendenz (steigend/gleichbleibend/fallend) der letzten 4 Stunden an ausgewählten Pegeln
  • Klassifizierung der Durchflüsse am Pegel nach Durchflussklassen
  • Gebietsniederschlag der vergangenen 24 Stunden in Teileinzugsgebieten (nur Elbe)
  • Verknüpfungen zu weiterführenden Informationen (z.B. Hochwasservorhersagezentralen)

Stammdaten, aktuelle und historische Daten (Pegel und Gewässerbeschaffenheitsmessstellen)

  • Stammdaten zur Lage und zum Betreiber, Foto
  • Grafiken des Verlaufs von Durchfluss und Wasserstand in den letzten 31 Tagen
  • Tabelle der 10 extremsten Hoch- bzw. Niedrigwasserereignisse der verfügbaren Zeitreihe, gewässerkundliche Hauptwerte (z. B. MNQ, NM7Q, MQ, MHQ)
  • Grafiken des Durchflussverlaufes der extremsten Hoch- bzw. Niedrigwasserereignisse
  • Historie des Pegels (z.B. Beginn der Aufzeichnungen, Pegelnullpunktänderungen)
  • Grafiken des Verlaufs von Wassertemperatur, Sauerstoffgehalt, pH-Wert, elektr. Leitfähigkeit, Trübung in den letzten 31 Tagen
  • Grafiken des Jahresgangs von Wassertemperatur, Sauerstoffgehalt, pH-Wert, elektr. Leitfähigkeit, Trübung (Tagesminima/-maxima/-mittel in den letzten 365 Tagen, nur Elbe und Oder)
  • Verweise zu den Datenbanken der Flussgebietskommissionen /-gemeinschaften zur Wasser- und Schwebstoffbeschaffenheit

Historische Extremereignisse

  • Tabellarischer Überblick über extreme, überregional bedeutsame Hoch- bzw. Niedrigwasserereignisse (auch aus der vorinstrumentellen Zeit)
  • Kurzdarstellung ausgewählter Ereignisse bzgl. hydrometeorologischer Situation, Ablauf, Schadensbilanz und Beeinträchtigung der Gewässerbeschaffenheit
  • Verknüpfungen bzw. Verweise auf Berichte, Literatur und weitere Informationsquellen zum Ereignis

Basisinformationen: Erklärungen, Definitionen, Grafiken und Verweise auf weiterführende Informationen zur

  • Qualitativen Gewässerkunde
  • Quantitativen Gewässerkunde
  • Hydrometeorologie

Eingangsbildschirm Informationsplattform UndineEingangsbildschirm Informationsplattform Undine

Weiter zur Informationsplattform "Undine"...

Diese Seite

© 2017 BfG