Navigation und Service

Das Internationale Zentrum für Wasserressourcen und Globalen Wandel (ICWRGC)

Der deutsche Beitrag zum International Hydrological Programme (IHP) der UNESCO und zum Hydrology and Water Resources Programme (HWRP) der WMO wird durch ein Nationalkomitee betreut. Die Geschäftsführung für beide Programme wird vom IHP/HWRP-Sekretariat wahrgenommen, welches 2014 in das ICWRGC in Koblenz integriert wurde.

Wichtige Ziele des ICWRGC sind:

  • Einschätzung der Folgen des globalen Wandels auf die Wasserressourcen und Entwicklung von Anpassungsstrategien
  • Bereitstellung eines globalen hydrologischen Dateninformationssystems
  • Monitoring und Analysen, Visualisierung von Wasserqualitätsparametern
  • Unterstützung der internationalen nachhaltigen Entwicklungsziele (SDG‘s, Agenda 2030) durch Bereitstellung von Wasserqualitätsindikatoren und Produkten
  • Förderung der internationalen Zusammenarbeit durch Organisation und Implementierung von F&E-Projekten auf interinstitutioneller und multinationaler Ebene
  • Beratung nationaler Institutionen zu Wasserthemen
  • Fachliche Unterstützung des IHP/HWRP Sekretariats bei dessen Aufgaben für die Wasserprogramme der UNESCO und WMO
  • Mitwirkung in internationalen Wasser-Netzwerken
  • Aus- und Fortbildung

Diese Seite

© 2017 BfG