Navigation und Service

Güte-Messstationen

Die BfG betreibt im Auftrag der WSV Messstationen zur Überwachung allgemeiner chemisch-physikalischer Kenngrößen wie Sauerstoffgehalt, Wassertemperatur, pH-Wert, Leitfähigkeit und Trübung. Die ermittelten Daten dienen der Kontrolle der langfristigen Veränderungen während und nach dem Ausbau von Bundeswasserstraßen.

Im Rahmen internationaler Zusammenarbeit wird an ausgewählten Stationen ein stark erweitertes Messprogramm, das auch die Erfassung von Schwermetallen und organischen Schadstoffen beinhaltet, durchgeführt. Die hier ermittelten Daten gehen in internationale Messprogramme wie das der IKSR ein und sind die Grundlage erweiterter Gütedatenbewertungen.

Diese Seite

© 2017 BfG